Platzpflege - Golfanlage Römerhof

Direkt zum Seiteninhalt

Platzpflege

GOLFPLATZ
Schnitthöhen in mm
Grüns 4,5
Vorgrüns/Abschläge 12
Fairways 17
Semirough kurz 52
Semirough lang 76
Driving Range 17
Aktuelle Maßnahmen
Täglicher Schnitt aller Grüns und Vorgrüns, wöchentlich zweimaliger Schnitt von Fairways und Semiroughs, Harken der Bunker je nach Spielhäufigkeit 1-2x pro Woche, Wechsel der Fahnenpositionen je nach Turnierhäufigkeit 1-2x pro Woche.
Helfen Sie mit, einen guten Platzzustand zu erhalten
1. Herausgeschlagene DIVOTS zurücklegen.
2. Auf dem Grün neben der eigenen möglichst auch eine fremde PITCHMARKe ausbessern.
3. Vor dem einlochen die Fahnenstange entfernen.
4. Bunkerharken nach Gebrauch wieder mit der Harkenseite am Bunkerrand ablegen.
5. Damit die Arbeiten den Spielbetrieb möglichst wenig behindern, sollen sie möglichst am frühen Nachmittag erledigt sein. Daher gilt: Platzpflege hat Vorrang vor Spielbetrieb.
Bitte keine Tiere füttern
Das Füttern von Tieren (z. B. Hunde, Katzen, Füchse, Enten, Gänse, Falken etc.) auf dem Gelände und in den Gebäuden der Golfanlage Römerhof ist allen Besuchern grundsätzlich untersagt.
Die Natur bietet den hier lebenden Tieren ausreichend Nahrung und der menschliche Eingriff beeinträchtigt die natürlichen Gleichgewichte. Gutgemeinte Fütterungen schädigen nicht nur die vorhandene Flora, sondern gefährden in der Wirkungskette letztlich den Menschen selbst (z.B. durch angelockte Ratten etc.)   
Unsere Partner:
Golfanlage Römerhof GmbH
D-53332 Bornheim-Brenig
Zurück zum Seiteninhalt